Guter Heinrich Freiburgischer

Skip to main content

Guter Heinrich Freiburgischer

10.5cm Topf
CHF 7.50

Artikel nicht verfügbar

Name Deutsch: Guter Heinrich
Name Latein:  Blitum bonus-henricus
Sorte: Freiburgischer

Beschreibung der Sorte
Es handelt sich um eine Wildform. Dieser Guter Heinrich wurde durch die Familie eines freiburgischen Alpbauern ausgelesen.

Eigenschaften & Merkmale
Der Gute Heinrich auch Wilder Spinat genannt, wächst auf Wiesen, Weiden und an Wegrändern. Er bevorzugt nährstoffreichen Boden an sonniger Lage. 

Wuchs: Aufrecht
Wuchshöhe: 20 - 60 cm (Kraut)  / 60 - 80 cm (Blüte)
Blütezeit: Juni - August
Blütenfarbe: Grünlich, unscheinbar
Bestäubung: Fremdbefruchtung (Wind)
Fruchtfarbe: 
Fruchtgrösse: 
Verwendung: Junge Blätter werden wie Spinat zum kochen verwendet. Triebe eignen sich als Spargel. Blüten lassen sich ähnlich wie Broccoli dünsten. Als Heilpflanze soll er abführend wirken und bei Blutarmut wirksam sein. 

Weiteres interessantes Wissen

Boden / Nährstoffe: Normal bis leicht feucht, starkzehrend
Lebensbereich: Garten- & Hochbeet, Topfkultur auf Balkon
Pflanzenabstand in der Reihe: 30 - 50 cm 
Pflanzabstand zwischen der Reihe: 40 - 50 cm
Standort: Sonnig
Gute Nachbarschaft: 
Insektenweide: Nein
Schneckenfrass: Nein
Wintergrün: Nein
Winterhart: Ja